Willkommen!
27
Mai

Eindrucksvolle Wandertour auf Mallorca

Die Wandergruppe vom Skiclub HBM lernte die Baleareninsel von einer ganz anderen Seite kennen. Wer sich die Zeit nimmt, die Insel zu Fuß zu erkunden, entdeckt das Zusammenspiel von Meer und Bergen, Flora und Fauna, Land und Leuten unter völlig neuen Gesichtspunkten, macht Bekanntschaft mit Jahrtausende alten Tälern und Bergdörfern, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Es gibt eine ganze Menge zu Fuß zu entdecken, sowohl für erfahrene Outdoorfans als auch für Ungeübte und Einsteiger. Organisator Georg Henneke hatte zusammen mit dem Wandertourenveranstalter Salvator Suau ein sehr interessantes Wanderprogramm zusammengestellt.

Der 15 köpfigen Wandergruppe bot sich eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Imposante Steilküsten und Meeresrauschen auf La Victoria in Alkudia, Orangenduft und Dorfromantik in Fornalutx, das malerisch gelegene Terrassendorf Banyalbufar, exklusive Panoramawanderung über das Hochtal von Bini rund um die unbekannte Nordseite des Puig Major Bergmassivs, auf den steinigen Spuren der Vergangenheit oberhalb des romantischen Bergdorfs Valldemossa.
Tägliches Highlight war die Picknickpause mit Brot, Käse, Wurst, Thunfisch, Tomaten, Oliven, Peperoni und Wein oder das vorzügliche warme Mittagessen auf der Finca mit Vorspeise, Paella, Nachspeise und Wein.
Die zwei wanderfreien Tage wurden zum Besuch in Palma, einem „Spaziergang“ nach Soller bzw. eine Rennradbergtour genutzt.
Es wurden unvergessliche Eindrücke, Aussichten und stille Momente erlebt.

Weitere Bilder findet Ihr unter Fotos  -> Bilder 2019

21
Apr

Perfekte Bedingungen in Livigno 2019

Die Osterskifahrer sind zurück und haben uns bereits Fotos zukommen lassen, perfekte Bedingungen in Livigno 2019, schaut selbst unter Fotos -> Bilder 2019 / neue Fotos online !

14
Apr

Youngtour 2019

YoungTour des Ski-Club wieder ins Alpbachtal 

Der Ski-Club Horn-Bad Meinberg lud auch in diesem Jahr seine jüngeren Mitglieder und Gäste zur YoungTour ins Alpbachtal ein. Fast 50 junge Leute genossen 4 vorwiegend sonnige Tage im kleinen, aber feinen Nebental des Zillertals. Die Reiseleiterinnen Alicia Glade und Judith Förster hatten sich auch bei der zweiten Fahrt dieser Art für das Alpbachtal entschieden.  

Das Skigebiet hat den Vorteil, dass es groß genug ist und ausreichend Abwechslung bietet, und dabei so überschaubar ist, dass sich die Teilnehmer treffen und austauschen können. Alle Teilnehmer konnten sich bei Paul Glang, Skilehrer in Diensten des Ski-Club Horn-Bad Meinberg, Tipps holen oder die Technik bei kostenfreien Einheiten verbessern.

Auch die Zeit nach dem Skifahren wurde intensiv genutzt. Sei es an der Hotelbar im Hotel Stockerwirt in Reith, oder in einer kleinen Skihütte im Ort, die fix zur „vereinseigenen Apres-Skihütte“ umfunktioniert wurde. Hier wurde gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.

Auch im kommenden Winter soll es wieder eine YoungTour geben. Ob es ins Alpbachtal geht, oder ob die Reiseleitung ein anderes Skigebiet auswählen wird, steht noch nicht fest. Die Teilnehmer dürfen jetzt schon gespannt sein.

27
Mrz

Hüttenfeeling auf der Pinzgauer Hütte

Übernachten mitten im Skigebiet Schmittenhöhe / Zell am See auf 1.700m in der gemütlichen Pinzgauer Hütte, dass war das Ziel der 42 Teilnehmer der diesjährigen Hüttentour des Skiclub Horn-Bad Meinberg e.V. unter der Reiseleitung von Lars Bicker. Auf 77 Pistenkilometer konnte sich jeder Skifahrer austoben, das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn / Kaprun war ein weiteres Highlight.
Die Pinzgauer Hütte lag 800m abseits der Skipiste und war nur über einen Waldweg für Skifahrer erreichbar, mit einem Motorschlitten-Taxi erfolgte die Anbindung zum nächsten Skilift, sehr zum Spass aller Teilnehmer. Das Märzwetter hatte Schnee, Nebel und zum Glück Sonne mit im Gepäck. Zum Ende der Skitage trafen sich die Teilnehmer auf den umliegenden Hütten, um gemütlich den Skitag ausklingen zu lassen. Wieder eine gelungene Hüttentour, die Mitglieder des Skiclubs freuen sich schon auf das nächste Jahr, dann ist das Ziel wieder die Bergeralm im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm.

25
Feb

Was ist am „Wilden Kaiser“ wild?

48 Skibegeisterte Mitglieder des Skiclubs Horn-Bad Meinberg haben es wohl bei der diesjährigen Alpinen-Skitour herausgefunden. Bei viel Sonnenschein und den besten Schneeverhältnissen wurde das „irrsinnig große“ Skigebiet erkundet. 284 Pistenkilometer, mehr als 90 Liftanlagen, viele gemütliche Skihütten machen den „Wilden Kaiser“ zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs.

„Einem alten Skifahrerherz geht dabei der Puls in die Höhe“ berichtet Reiseleiter Gerhard Rädeker, auch die restlichen Teilnehmer teilten am Schluss des Urlaubs diese Euphorie.

Skiclub_Horn-Bad_Meinberg_Wilder_Kaiser_2019 (1)

 

Weitere Fotos könnt Ihr Euch unter Bilder 2019 anschauen.